Mandantenfähigkeit

Calcula bietet für Verrechnungsstellen oder Kliniken mit zentraler Abrechnung eine Mandantenversion. Diese ist identisch mit der normalen Version von Calcula bis auf wenige Unterschiede.

Beim Starten von Calcula wird ein Arztauswahlfenster gestartet. Dieses kann später jederzeit aufgerufen werden um den abzurechnenden Arzt zu wechseln.

Die Mandanten werden getrennt verwaltet, zentrale Einstellungen werden an einer Stelle gepflegt.

Folgende Funktionen sind Arztübergreifend ausgelegt:
GOÄ-Ziffern, Privatziffern, Festbetragsziffern, Sammelziffern, Begründungen, Diagnosen, Kassen, Mahnwesen, Kennwort.

Arztbezogen ist realisiert:
Patientenverwaltung, Rechnungseingabe, Zahlungseingang, Optionen, Rechnungspräfix, Auswertungen, Briefvorlagen, PAD-Import / -Export, Mahnstufen, Druckeinstellungen und Regelwerk.