Rechnung erstellen

Das Kernstück von Calcula ist die Rechnungserfassung. Über 18 Jahre Erfahrung und Kontakt mit Ärzten haben dazu geführt, dass Calcula ein von allen Anwendern gelobtes Rechnungseingabemodul enthält. Dabei wurden die typischen "Handbewegungen" analysiert und die Bedienung darauf optimiert, so dass Ihre Privatabrechnung erleichtert wird.

Sie können Rechnungen erstellen, verändern, löschen, drucken, exportieren, als bezahlt markieren und mahnen. Es ist nicht notwendig, dass Sie die gesamte Rechnung eines Patienten in einem Arbeitsgang auf einmal erfassen. Sie können theoretisch an jedem Tag der Behandlung die Rechnung ergänzen und beim Abschluss der Behandlung die Rechnung ausdrucken.

Wenn Sie eine neue Rechnung eingeben, werden zuerst die Rechnungsparameter abgefragt. In der folgenden Abbildung sehen Sie das Rechnungsparameterfenster.

In dem Rechnungsfenster sehen Sie die Rechnung, die Sie bearbeiten mit allen ihren Positionen. Das Fenster können Sie selbstverständlich an die Größe Ihres Bildschirmes anpassen. 

An einem Beispiel soll Ihnen verdeutlicht werden, wie einfach die Eingabe einer Rechnung ist. Es sollen folgende Werte eingeben werden:

12.10.09: 1x1, 1x800, 1x60, 1x75
13.10.09: 1x800, 1x801, 1x60, 1x75

Zuerst wählen Sie mit der Maus das Anfangsdatum wechseln zum Ziffernfeld mit der Maus oder mit Tab oder mit Enter. Dann geben Sie in Folge: 1 <ENTER> 800 <ENTER> 60 <ENTER> 75 <ENTER> + 800 <ENTER> 801 <ENTER> 60 <ENTER> 75 <ENTER>
Das war's. So einfach und schnell. Mit <ENTER> wird eine Ziffer in die Rechnung übernohmen, mit <TAB> wechseln Sie zum nächstem Feld und mit der Taste + oder - können Sie schnell das Datum erhöhen oder erniedrigen.

Wie Sie im Bild feststellen können, zeigt Ihnen Calcula auch gleich Hinweise zu den einzelnen Ziffern, sowie mögliche Zuschläge. Manche Zuschläge werden sogar auch automatisch in die Privatliquidation durch das integrierte Regelwerk eingefügt, so z.B. Zuschläge für Wochenende.

Sollten Sie immer wieder die gleiche Kombination an Ziffern benötigen, können Sie sich Sammelziffern definieren, die Sie dann ganz einfach unter den Namen der Sammelziffer in die Rechnung in einen Rutsch eingeben können.

Für die Abrechnung mit Berufsgenossenschaften ist das Ausfüllen der Unfalldaten in einer zusätzlichen Kartei notwendig.

Relevante Funktionen, die die Rechnungserfassung unterstützen:

  • Ausweisung der Umsatzsteuer für Gutachten
  • Erfassung von Vorauszahlungen
  • Prüfung wichtiger Regeln der Gebührenordnungen
  • Mahnsperre setzen
  • Kopieren der Diagnose von einer vorherigen Rechnung
  • Kopieren von Rechnungspositionen auf anderes Datum
  • Hinzufügen von Informationszeilen
  • Komfortable Erfassung von Begründungen

Weiter zum Regelwerk ...